Badmintonabteilung sorgt für leckeren Reibekuchen auf dem 40. Parkfest

Seit nunmehr 6 Jahren ist die Badmintonabteilung für die leckeren Reibekuchen auf dem Parkfest verantwortlich. Auch das 40. Parkfest der Rheinbreitbacher Ortsvereine war wieder ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein  strömten zahlreiche Besucher samstags und sonntags auf das Parkfest. Durch die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer der Badmintonabteilung wurden aus 380 Liter Teig, Reibekuchen wie am Fließband gebacken, die reißenden Absatz fanden. Es wurden so viele Reibekuchen gebacken, wie nie zuvor. Trotz der ganzen Arbeit hat die ganze Aktion  sehr viel Spass gemacht.

„Badmintonabteilung sorgt für leckeren Reibekuchen auf dem 40. Parkfest“ weiterlesen

Maiwanderung der Badmintonabteilung

Bei der letzten Abteilungsversammlung wurde der Wunsch nach einer gemeinsamen Wanderung geäußert. Helmut Unger erklärte sich bereit, diese zu organisieren. Dass es von Termin her eine Maiwanderung wurde, war umso schöner. Bei optimalen Wetterbedingungen für eine Wanderung, trafen sich die SpielerInnen nebst ihren Familien um 11:00 Uhr in Bad Honnef an der Fähre.  Startpunkt für die Wanderung war der  Wanderparkplatz in Kell, wohin gemeinsam gefahren wurde. Es wurde der Traumpfad Höhlen- und Schluchtensteig gewandert. Die Länge betrug rd. 12 km bei über 400 Höhenmetern. Die Strecke war anspruchsvoll, aber die TeilnehmerInnen wurden nach den Anstiegen durch schöne Aussichten entschädigt. Es bleib auch noch genügend Zeit für eine längere Rast. Um 17:00 Uhr ging es wieder auf den Heimweg und der Tag wurde im Biergarten in Rheinbreitbach abgeschlossen. Die TeilnehmerInnen waren sich einig, dass eine weitere Wanderung wiederholt werden sollte. 

Badminton Abschlussbericht

Badminton Rheinbreitbach

Ende März ging es für die Badmintonmannschaft des SV Rot-Weiss Rheinbreitbach in das letzte Punktspiel der Saison 2018/2019. Das letzte Spiel in der Bezirksklasse Nord 1 beendete das Team des SV Rot-Weiss Rheinbreitbach mit einer 1 : 7  Niederlage gegen den DJK Plaidt 2. Da die beiden Ligen, Kreisklasse und Kreisliga weggefallen sind, war es für die Spielerinnen und Spieler der Badmintonabteilung schwer, sich in der viel stärker besetzten Bezirksklasse zu behaupten.  Eine stetige Verbesserung der Leistungen der Spielerinnen und Spieler durch den Trainer Kindt, konnte dennoch nicht verhindern, dass die Mannschaft die Saison auf dem 6. Rang beendet. Darüber hinaus konnte wegen Verletzungen fast keine Begegnung mit der stärksten Formation gespielt werden.

Dennoch werden die Spielerinnen und Spieler motiviert weitertrainieren und mit personeller Verstärkung in die neue Saison nach dem Sommerferien starten.