Über uns

Im November 1970 gründeten einige „alte“ Herren unter der Leitung von „Doc Uli“ (Schmitz) und „Hiram“ Linxweiler an der Theke des „Rheinbreitbacher Hofs“ die Volleyballabteilung des SVR. Anfangs spielte man in dem Saal des Restaurants. Nach dem Bau der Hans Damen Halle 1976 entwickelte sich eine starke Abteilung mit mehreren Mannschaften. Auch Frauen fanden Spaß an diesem Sport und gründeten einen Kochlöffel Club. Höhepunkt war 1979 im Rahmen der 50 Jahr Feier des SV Rot-Weiß das Spiel der chinesischen Nationalmannschaft gegen eine Auswahl der damaligen top Bundesligisten TSV und Fortuna Bonn, das vom ZDF-Sport-Studio aus der Rheinbreitbacher Sporthalle übertragen wurde. Das Herzstück der Abteilung blieb und sind bis heute die Altherrenvolleyballer, die im November 2010 ihr 40-jähriges Bestehen feierten. Seitdem organisieren einige aus der Abteilung ein Weihnachtsturnier, in dem alle in gemischten Mannschaften zusammen spielen, auch inaktive Familienmitglieder dürfen mitmachen.

Aktiv spielen zur Zeit zwei Damen-Mannschaften, eine in der Bezirksliga Ahr/Westerwald und eine in der Kreisklasse.

VVR-Bezirksliga Ahr/Westerwald Frauen

VVR-Kreisliga Rhein/Ahr Frauen